Die Halbierung wird den Preis von Bitcoin in die Höhe treiben?

In den letzten Monaten haben Hunderte von Menschen daran gearbeitet, diese Frage zu beantworten. Weniger als einen Tag vor der Veranstaltung bleibt jedoch die Millionen-Dollar-Frage: Wird die Halbierung den Preis von Bitcoin Code in die Höhe treiben? Und obwohl die Antwort darauf nicht einfach ist, werden wir hier bei CryptTrend unser Bestes tun, um sie zu beantworten.

Countdown: Nur noch 1 Tag bis zur Halbierung der Bitcoin

Was sagt uns die Halbierungsgeschichte?
Da es sich natürlich nicht um die erste Halbierung seit der Geburt von Bitcoin handelt, sondern um die dritte, ist der erste Instinkt, der versucht zu verstehen, welche Auswirkungen dies auf den Preis von Kryptomoney haben kann, zu analysieren, was in den früheren Bitcoin-Halbierungen geschah.

Denn, wenn die Halbierung von Satoshi Nakamoto als Deflationsmechanismus für Kryptomoney entworfen wurde. Mit dem Ziel, einen Wertverlust seines Wertes im Laufe der Zeit zu vermeiden, indem die Ausweitung seiner Geldmenge nach dem Vorbild des Goldes schrittweise verringert wird. Wir können sagen, dass die Ziele bisher erreicht worden sind.

wichtigen Hürden bei Immediate Edge

So führte die erste Halbierung von Bitcoin im Jahr 2012 zu einer Rallye des Kryptomoney-Preises. Mit einem spektakulären Anstieg von 50,162% erreichte der BTC mit 1.151 $ seinen Höchststand. Während die zweite Halbierung im Jahr 2016 einen bescheideneren prozentualen Anstieg von nur 9.054% aufwies, war der Preis dafür viel beeindruckender. Im Dezember 2017 erreichte er 19.499 Dollar pro Bitcoin, den höchsten jemals erreichten Wert.

Dennoch ist es wichtig, darauf hinzuweisen, dass diese zinsbullischen Aufwärtstendenzen nicht gleich nach der Halbierung von Bitcoin einsetzten. Im Gegenteil, die Aufwärtsbewegung des Kryptomons hätte fast ein Jahr vor dem Abbau des 210.000sten Blocks und der Halbierung begonnen.

Der Geheimdienst Kraken sagt uns, was nach der Halbierung von Bitcoin passieren wird

Der aktuelle Kontext. Obwohl uns die Geschichte Anlass zu Optimismus hinsichtlich des Preises von Bitcoin nach der Halbierung zu geben scheint. Es gibt noch einen weiteren Faktor zu bedenken, bevor wir den Sieg singen und uns zurücklehnen und auf die Preiserhöhung bei BTC warten. Wir beziehen uns auf die Coronavirus-Krise und die Veränderungen, die sie in der Weltwirtschaft verursacht.

Und in dieser Hinsicht finden wir zwei Positionen. Denn obwohl wir uns alle darin einig sind, dass eine wirtschaftliche Rezession auf uns zukommt, wie wir sie auf globaler Ebene noch nie erlebt haben. Wir sind uns nicht alle einig, welche Auswirkungen dies auf den Wert des US-Dollars und des Fiat-Geldes im Allgemeinen haben wird.

Innerhalb der Krypto-Gemeinschaft scheint sich also die Analyse durchzusetzen, dass alle finanziellen Anreize, die die Regierungen der Welt ihren Unternehmen zur Verfügung stellen, zu einer massiven Abwertung des Fiat-Geldes, insbesondere des US-Dollars, führen werden. Indem die monetäre Liquidität unkontrolliert erhöht wird, ohne dass die Realwirtschaft in der Lage wäre, diese Erhöhung aufrechtzuerhalten.

Internationale Wirtschaftsanalysten außerhalb der Krypto-Welt scheinen dieser Theorie jedoch nicht viel zuzustimmen. Denn im Gegensatz zu dem, was viele Kryptobeeinflusser glauben, werden die Konjunkturpakete die Nachfrage nach Dollar weltweit erhöhen.

Da die Regierungen immer mehr US-Dollar zur Unterstützung ihrer eigenen Konjunkturprogramme benötigen. Trotz der enormen Geldmengenausweitung durch die US-Notenbank wird also der Wert des Dollars inmitten dieser Krise steigen.